3. Tag der Motoren in Calau

04.04.2018

Schon zum dritten Mal findet in Calau am 5. Mai 2018 der Tag der Motoren statt.

An verschiedenen Standorten in der Stadt werden die unterschiedlichsten  Fahrzeuge gezeigt. Auch wir werden mit unseren Elektrorädern und Elektrotandems präsent sein. Das Interesse an Fahrrädern mit Elektrounterstützung steigt bekanntlich immer weiter.
Manch einer hat sich ein gutes und teures Fahrrad gekauft und möchte nun doch elektrisch fahren. Da bietet sich ein Umbau mit einem zuverlässigen Bausatz an. Daher werden wir in diesem Jahr den Umbau eines Fahrrades zu einem Elektrorad vor Ort zeigen. Dazu bauen wir ein normales Fahrrad mit einem Pendix-Nachrüstsatz zu einem Elektrorad um.


Kommen Sie und schauen sich den Umbau an. Wir werden es gleich zu Beginn um 11 Uhr vorführen und ein zweites Mal um 14 Uhr. Außerdem können Sie gern mit unseren Rädern eine Probefahrt machen.

Auf dem Marktplatz sind ebensfalls Elektro-Autos, Erdgasfahrzeuge, Camping auf Rädern, Lanz Bulldogs, ein Hörmobil und andere Kleinaussteller zu sehen. In der Cottbuser Straße wird ein Rennen mit selbstgebauten Seifenkisten stattfinden und ein Kinderflohmarkt ist am Info-Punkt.

In der Altnauer Straße kann man bei der Familie Bareinz die Techniksammlung bestaunen, wo unter anderem Standmotoren und Motorräder präsentiert werden. Und man kann beim Betreiben einer Mühle mittels Pferdegöpel zusehen.

Beim Autohaus Kalz, in der Karl-Marx-Straße, gibt es einen Teilemarkt mit Ersatzteilen verschiedenster DDR-Fahrzeuge und Motorräder. Für Kinder ist ein Geschicklichkeits-Fahrradparcour aufgebaut.

Auch die „Mobile Welt des Ostens“ in der Straße des Friedens ist wieder geöffnet. In diesem Oldtimermuseum gibt es über 200 rollende Zeitzeugen der KFZ-Geschichte zu bestaunen.

Um alles gut zu erreichen, wird ein Busshuttle zwischen den einzelnen Standorten verkehren.

Flyer Lectric (PDF)

Flyer Lectric-Vermietung